Tribüne Hannover

Es ist der heißeste Tag des Jahres – ein Gewitter liegt in der Luft – 

An diesem Tag findet der letzte Tag eines schwerwiegenden und an sich eindeutigen Mordprozesses mit schier erdrückender Beweislast statt: 

Ein 17jähriger aus einem Slumviertel hat im Streit seinen Vater mit einem extrem auffälligen Springmesser erstochen.

 Samstag, 29.September, Alter Schafstall, 20:00 Uhr

Button-200x50_RX-Tickets

Karten:  ab 23,50€ inkl. Gebühren 

 

 Tribüne Hannover e.V.

„Die zwölf Geschworenen“

Die Anklage präsentierte zwei glaubhafte Zeugen. Beide haben den Jugendlichen bei der Ausführung der Tat beobachtet und ihn kurz darauf wegrennen gesehen.

Reginald Roses Stück DIE ZWÖLF GESCHWORENEN setzt mit dem Ende der Verhandlung ein, als sich die Geschworenen zur Beratung zurückziehen. Wir lernen zwölf New Yorker Männer und Frauen völlig unterschiedlichen Charakters und Temperaments kennen, deren einzige Gemeinsamkeit es ist, bestimmt worden zu sein, in diesem Mordprozess einen einstimmigen Schiedsspruch zu fällen. In einem engen, von der Außenwelt abgeschlossenen Raum beraten sie darüber.

 

 

„Das WallStreetTheater begeistert gut 600 Zuschauer im Pavillon – nicht wenige haben dabei vor Lachen tränende Augen. Eine Pointe folgt auf die nächste – und es wird, je später der Abend, besser und besser.“

Neue Presse, Hannover