Philosophischer Salon Kloster Lamspringe

Die gesellschaftsphilosophische Veranstaltungsreihe der Lamspringer Septembergesellschaft e.V.

LOGO_PHDer “Philosophische Salon” ist für all jene gedacht, die Vergnügen am inhaltlichen Gespräch haben und bereit sind, sich auf der Suche nach einer besseren Welt einbeziehen zu lassen.

Seit über 15 Jahren treffen wir uns gemeinsam im Philosophischen Salon zum zuhören, nachdenken und diskutieren – ein Konzept das sich bewährt hat.

Das Niveau ist anspruchsvoll, aber nicht anstrengend – alltägliche Themen und historische noch heute relevante Zusammenhänge.

Wir danken allen Förderern und Mitstreitern und wir danken den Besuchern, die gern eine scharfe Klinge im Wortgefecht führen.

Nach der Corona bedingten Pause im letzten Jahr haben wir im Herbst zwei Philosophische Salons geplant, mit spannenden, aktuellen und teils kontroversen Themen.

Lassen Sie sich überraschen!

In der wechselvollen Geschichte des fast 1200 Jahre alten Klosters Lamspringe wurde nicht nur religiöses Leben, Kunst und Wissenschaft gepflegt, hier war auch Justitia zu Hause, hier wurde Theologie, Philosophie und Kanonisches Recht gelehrt.


Mit dem “Philosophischen Salon” avanciert das ehrwürdige Kloster – auch im Zusammenhang mit dem „Lamspringer September“ –  zu einer der exponierten Kulturstätten im norddeutschen Raum. Im Mittelpunkt der Gesprächsabende, die zumeist im klösterlichen “Kalenderzimmer” stattfinden, steht das Referat einer philosophisch ausgerichteten Denkerpersönlichkeit zu Themen der Zeit und des Weltenlaufes.

Da aber die Liebe zur Weisheit, und nichts anderes heißt Philosophie, auch körperlich gut versorgt sein will, werden alle Gäste mit einer leckeren Suppe und einem Gläschen Wein im Kloster bewirtet. Das war zu Zeiten der Mönche auch schon so. Und unser Trüffelbäcker hält für Sie jahreszeitliche süße Kreationen bereit.

Frau Dr. Susann KabischKabisch aus Hildesheim übernimmt die Moderation und versorgt den Salon immer wieder mit frischen – auch aktuellen Themen (nicht immer rein fachphilosophisch) und Philosophen.

Begleitet wird sie auch weiterhin von Herr Prof. Dr. Tilman Borsche  – allerdings mehr im Hintergrund, – und vielleicht auch als Referent zu einem aktuellen Thema.

Philosophen haben die Welt immer sehr unterschiedlich gesehen und interpretiert, sie haben zu  den ungelösten Rätseln zwischen Himmel und Erde, zu denen auch der Homo sapiens zählt, klug und weitsichtig Stellung bezogen, verändern, zumindest scheint das so, konnten sie nur wenig.Auch wenn das vielleicht so sein mag, so haben sie doch im Laufe der Menschheitsgeschichte ganze Generationen auf ihre Abenteuerreisen des Denkens mitgenommen und uns gelehrt, was Mensch sein bedeuten kann; selten mit demselben Ziel und niemals mit demselben Ergebnis. Von daher darf das Fragen, um Albert Einstein zu zitieren, niemals aufhören. Aber, und das ist wesentlich, nur richtige Fragen können auf gute Antworten hoffen.

Wir bieten das Jahresabo zu 80,- € an. Eine Tauschbörse gibt Ihnen die Möglichkeit, bei Terminschwierigkeiten etc. die Karten anderweitig zu vergeben. Sie können auch einzelne Veranstaltungen ordern. Der reguläre Preis der Einzelveranstaltung beträgt 25€ (zzgl. Gebühren). Alle Getränke und die Suppe sind im Preis inbegriffen.