Wenn das Ich ein fremdes Zuhause bewohnt – über Aufenthalte im Grenzland

Montag, den 04. November 2019 im Kalenderzimmer Kloster Lamspringe, Beginn 19:30 Uhr

Philosophischer Salon Kloster Lamspringe

Karten: 25€ inkl. Gebühren 

Ein phänomenologisch-theologischer Vortrag in performativer Szenerie zu Fragen von Fremdheit, Normalität und dem Wunsch, anzukommen“  – Katharina Gladisch und Victor Sudmann,

Auf den ersten Blick ist es ausgeschlossen, die Gefühle eines Menschen zu verstehen, der vor mehr als zweitausend Jahren gelebt hat. Auf den zweiten Blick ist es vielleicht nicht schwerer, als die Gefühle von jemanden zu verstehen, der vor fünfzig Jahren gelebt hat – oder der jetzt lebt. 

Wie ist es eigentlich gekommen, dass ich mir selbst fremd geworden bin? Das fragt sich Fabian, ein 18-jähriger Borderline-Erkrankter und verstrickt sich mächtig in den scheinbar heillosen Fäden seines jungen und doch schon so verwobenen Lebens.

Und wie ist es eigentlich gekommen, dass wir so souverän geworden sind, uns das Fremde einzuverleiben, so als wenn wir – mit den besten Kniffen der Selbstoptimierung und Selbstheilung – keine Grenzen mehr hätten, keinen Schrecken mehr, alles nur eine Frage des geübten Umgangs wäre. Das fragt sich die Referentin und sucht Antworten mit Bernhard Waldenfels‘ Phänomenologie des Fremden und seinen Überlegungen zu Grenzerfahrungen.

Was wäre eigentlich, wenn das fremde Herz meins würde und das die Antwort, nach der wir immer gesucht haben? Sollte das unsere Frage sein, zusammen mit Jean-Luc Nancy, dessen Herz transplantiert wurde. Sollten wir versuchen seine Erfahrungen uns zu transplantieren und damit Fabian, dem Borderliner, näher zu kommen? 

Warum haben wir eigentlich alle so unruhige Herzen, die ein Zuhause suchen und es doch nicht finden? Und was wäre, wenn wir uns unser Miteinander vorstellten als ein Aufenthalt in einem Grenzgebiet der unruhigen Herzen? Wenn uns der Stachel des Fremden sticht, was dann?

Hungrig nach Lösungen kommt Erlösung nicht aus uns selbst, sondern mittels Beziehungsarbeit bei Gelegenheit von woanders. Und bei dieser Gelegenheit im philosophischen Salon wollen wir diesen Satz von Bernd Beuscher unterfüttern, mit Gedanken und Szenen zur Borderline.

Denn wir alle gehen ein Stück unseres Lebens auf der Borderline.

Vita:

Katharina Gladisch, Jg. 1984 und Victor Sudmann, Jg. 1996, wurden beide nicht weit voneinander entfernt in Mecklenburg geboren, allerdings einige Jahre auseinander. Während Katharina schon die Schulbank drückte, druckste Victor noch mit seinen ersten Worten herum.

Katharina studierte Theologie und trat danach eine Stelle an der Universität Rostock im Bereich Systematische Theologie und Religionswissenschaft an. Victor studierte Medizin und ist jetzt im Praktischen Jahr seiner Ausbildung zum Arzt. Daneben aber, und hier beginnt der interessante Teil der bald gemeinsamen Vita, zog es ihn in die theologische Fakultät.

Es entwickelten sich energische Gespräche über die Ethik des Anderen, Victor schaute mit großen Augen Katharinas Inszenierung von Sartres „Geschlossener Gesellschaft“ an und spielte bald zusammen mit Katharina und ein paar Kommiliton*innen Theater. Als Theodorant, eine theologische Kabarettgruppe, folgten Auftritte bei Gemeindefeiern und ähnlichen Anlässen sowie ein riesiges Theaterprojekt mit über 30 Studierenden zum Reformationsjubiläum

Es drängte sich auch immer mehr die Medizin in die Theologie. Katharina kommt aus einer Mediziner*innenfamilie, Victor studierte zeitweise beides, es musste ja so kommen.

Bei langen Nächten der Wissenschaft in Rostock spielten sie ein Stück zum Thema Chimärenforschung und was eigentlich der Mensch-Gott mit Mäuse-Ratten zu tun hat, ein Jahr später einen szenisch illustrierten Vortrag zur Borderline-Persönlichkeits-Organisation.

Zum letzteren Thema schrieben die beiden ein abendfüllendes Theaterstück, das bei der Tagung der deutschen evangelischen Ethiker*innen in Loccum Premiere feierte. Es bildete hier so eine Art ästhetischen Kommentar zur Frage nach Normalität in der spätmodernen Gesellschaft.

Seitdem sind Katharina und Victor dabei, ein Buch über Seelsorge anhand des Stückes zu schreiben weitere Texte zu entwerfen, sich um Auftritte zu kümmern, Workshops zu gestalten. Das verbindende Element ist dabei immer: die akademischen Inhalte so mit theatralen Mitteln zu untermauern, dass Gesagtes sich leiblich im Raum vollzieht. Theakademik könnte man das nennen: Das ist Theologie und Theater und Akademik, das ist Theologie und Theater und Medizin, das sind Katharina Gladisch aus Rostock und Victor Sudmann aus Hamburg, das ist das Theoskop.

Moderation: Frau Dr. Susann Kabisch   
Für unsere neuen Mitglieder nachstehend Informationen über unsere Moderatorin Susann Kabisch, die seit Anfang 2016 für die Organisation des Philosophischen Salon mit verantwortlich ist.  

Dr. SUSANN KABISCH studierte in Hildesheim, Salzburg (Österreich) und Nijmegen (Niederlande) Philosophie, Theater-, Literatur- und Kulturwissenschaften.
Von Oktober 2013 bis September 2015 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Philosophie der Universität Hildesheim. In dieser Zeit organisierte sie Fachtagungen und hielt Seminare, u.a. zu den Themen wissenschaftliches Arbeiten, Philosophie der Künste und philosophische Mystik. Derzeit arbeitet sie an einem Dissertationsprojekt mit dem Arbeitstitel „Gott und die Welt in Szene gesetzt. Inszenierung als Erkenntnisweg bei Nikolaus von Kues“.

Hauptsponsoren

Sponsoren

Landschaftsverband Hildesheim e.V.

Herzlich willkommen beim Landschaftsverband Hildesheim e. V. Der Landschaftsverband Hildesheim e. V. ist einer von dreizehn Landschaftsverbänden in Niedersachsen. Durch Zuschüsse und Beratung fördert er das Kulturleben in den Städten und Gemeinden des Landkreises Hildesheim und der Stadt Dassel, […]
Sponsoren

Klosterkammer Hannover

Die Klosterkammer Hannover Landesbehörde und Stiftungsorgan im Dienstbereich des Nds. Ministeriums für Wissenschaft und Kultur, verwaltet vier selbstständige, historisch gewachsene öffentlich-rechtliche Stiftungen ähnlicher Herkunft und Zweckbindung: den Allgemeinen Hannoverschen Klosterfonds, den Domstrukturfonds Verden, das Stift […]

Premiumsponsoren

Sponsoren

Landkreis Hildesheim

Der Landkreis Hildesheim Am Übergang vom Mittelgebirge in die Norddeutsche Tiefebene zwischen Hannover und Vorharz, Weserbergland, Leinebergland und Salzgitter gelegen, ist der Landkreis Hildesheim eine „runde Sache“. In seiner größten Ausdehnung misst der Landkreis annähernd […]
Sponsoren

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine

Ihre Sparkasse Ihr starker Finanzpartner Neben einem umfangreichen Online-Service nutzen Sie ein dichtes Netz von Filialen und SB-Einrichtungen. Freundliche und kompetente Mitarbeiter sind gern persönlich für Sie da. Mehr zur Sparkasse Hildesheim Goslar Peine gibt […]
Sponsoren

Kulturstiftung der Sparkasse Hildesheim

Kulturstiftung der Sparkasse Hildesheim GUT für die Region Seit 1995 fördert die Kulturstiftung Sparkasse Hildesheim ausgewählte Projekte in Stadt und Landkreis Hildesheim sowie der Samtgemeinde Baddeckenstedt. Unterstützt werden die Bereiche Kunst, Kultur und Heimatkunde, die […]
Sponsoren

Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen

Über uns Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen Erfahren Sie mehr über uns: Unser Leitbild macht deutlich, was uns von anderen unterscheidet und unser Geschäftsmodell so besonders macht. Dass dies erfolgreich ist, sehen Sie an unseren Zahlen und […]
Sponsoren

Volksbank Hildesheimer Börde eG

Geschäftsstellen & Ansprechpartner Vor Ort für Sie da Wir sind da wo Sie sind – bei Ihnen vor Ort. Finden Sie eine Geschäftsstelle, Geldautomaten und den richtigen Ansprechpartner Ihrer Volksbank Hildesheimer Börde eG in Ihrer […]
Sponsoren

Friedrich Weinhagen Stiftung

Die Friedrich Weinhagen Stiftung wurde am 21.05.1979 durch Ratsbeschluss als rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts von der Stadt Hildesheim errichtet. Sie geht einerseits aus dem Vermögen aufgelöster städtischer Stiftungen hervor und andererseits aus dem Vermögen der […]

Seniorsponsoren

Sponsoren

Lammetal-Werkstätten Lamspringe GmbH

Die Lammetal-Werkstätten Lamspringe GmbH Die Lammetal-Werkstätten Lamspringe GmbH mit ihren verschiedenen Angeboten sind eine Einrichtung der Lebenshilfe. Wir sind daher besonders den Menschen mit einer geistigen Behinderung verpflichtet. Unsere Angebote sind darüber hinaus offen für alle Menschen mit Behinderung und […]
Sponsoren

Lehmann+Partner GbR

Steuerberatung und mehr Nicht für jeden etwas, sondern Kompetenz und Qualität für Sie. Wir sind der qualifizierte Partner für : Mittelständische Industrie-Unternehmen Handwerk und Handel Freie Berufe Ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen und andere soziale Einrichtungen Vereine […]
Sponsoren

Dobbratz Automobile

Die clevere Alternative Dobbratz – Ihr Volkswagen-Partner in Lamspringe. Wir bieten Werksdienstwagen, Jahreswagen, Gebrauchtwagen, Firmenwagen, Geschäftskunden, Tageszulassungen und junge Gebrauchte. Autoreparaturen, Autowerkstatt. Mehr über die Firma Dobbratz erfahren Sie hier
Sponsoren

avacon

Wir sind Avacon Avacon ist einer der größten regionalen Energiedienstleister in Deutschland mit Hauptsitz in Helmstedt. Das Netzgebiet der Avacon AG erstreckt sich von der Nordseeküste bis Südhessen. Mehr über die Firma Avacon erfahren Sie […]
Sponsoren

VGH Versicherungen

Entdecken Sie Ihren Vorsprung bei der VGH Immer die richtige Absicherung Zu welchem Themenfeld möchten Sie sich informieren? Wir zeigen Ihnen, welche Produkte besonders wichtig sind. Mehr über die VGH Vertreung von Dennis Pletz in […]